1 2 3 4 5

In den vergangenen drei Jahren hat die Feuerwehr Urdorf ihren Fahrzeugpark auf die Zweckmässigkeit überprüft und modernisiert. Am Feuerwehrtag vom 25. August 2018 erhalten die Urdorferinnen und Urdorfer Gelegenheit, die Feuerwehrarbeit näher kennen zu lernen und die neuen Fahrzeuge zu besichtigen.

Neben dem Tanklöschfahrzeug und einer Autodrehleiter verfügt die Feuerwehr Urdorf über weitere kleinere Fahrzeuge zum Personen- und Materialtransport. Zwei dieser Feuerwehrautos, welche im Jahr 1992 in Verkehr gesetzt wurden, waren nach über 23-jähriger Betriebsdauer stark reparaturbedürftig. Auch beim Materialwart Fahrzeug, hätten umfangreiche Reparaturen vorgenommen werden müssen. Der Gemeinderat hat das Feuerwehrkommando daher im Jahr 2015 mit der Erhebung der Reparaturkosten dieser Autos und der Beurteilung der Zweckmässigkeit des Fahrzeugparks beauftragt.
Dabei zeigte es sich, dass für den Weiterbetrieb dieser drei Fahrzeuge Reparaturarbeiten im Wert von mehreren zehntausend Franken erforderlich gewesen wären, weshalb der Gemeinderat beschloss, das bisherige Verkehrsgruppenfahrzeug, das Fahrzeug der Materialwartung sowie den alten Personentransporter durch zwei Personentransport fahrzeuge und ein Verkehrsgruppenfahrzeug mit Personen-Transportmöglichkeit zu ersetzen. Die Beschaffung erfolgte in den Jahren 2015 bis 2017 und wurde zur Hälfte von der Gebäudeversicherung des Kantons Zürich subventioniert. Das letzte Fahrzeug konnte die Feuerwehr anlässlich des Kompanieabends im November 2017 in Betrieb nehmen. Heute verfügt die Urdorfer Feuerwehr über einen zweckmässigen und modernen Fahrzeugbestand. Zudem kann die Feuerwehr Urdorf die Einsatzvorgaben der Gebäudeversicherung des Kantons Zürich auch inskünftig gut erfüllen. Diese sehen vor, dass innerhalb von zehn Minuten nach der Alarmierung je nach Schadenfall mindestens zehn Feuerwehrangehörige auf dem Schadenplatz eintreffen und nach längstens 30 Minuten ein Mannschaftsbestand von mindestens 30 Personen vor Ort ist.

Den Bericht im Urdorf Aktuell 117 lesen.

Folgen Sie uns auf Instagram @feuerwehrurdorf

Sie haben noch keine Cookies Einstellungen gemacht, daher können wir Ihnen keine Instagram News anzeigen. Wollen Sie unsere Instagram News sehen, dann müssen Sie die Cookie Einstellungen für unsere Webseite ändern und Cookies für Soziale Medien zulassen. Danach wird eine Verbindung zu Instagram aufgebaut und dort eventuell ihr Nutzungsverhalten aufgezeichnet, was wir aber nicht beeinflussen können!

Partnerorganisationen

Back to top