Der Fahrzeugaufbau wurde zwischenzeitlich in der Grossraumspritzkabine Lemonfarbig lackiert. Am Chassis werden die Auflager für den Aufbau vorbereitet und die Zughakenendtraverse wurde angeschraubt. Der CrNi-Stahl Wassertank ist für den Einbau vorbereitet.
Weitere News werden folgen.

Heute am 4. August waren 30 Kinder vom Ferien Spass zu Besuch bei der Feuerwehr. Pünktlich um 10:00 Uhr konnte das Abenteuer bei wunderschönem Wetter beginnen.

Nach der Begrüssung durch den Kommandannten wurden die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe wurde anschliessend durch das Feuerwehrdepot geführt. Dabei wurden Ihnen die verschiedenen Fahrzeuge, die Zentrale und die Garderoben gezeigt.
Die Jungen und Mädchen waren mit viel Interesse dabei und haben viele Fragen gestellt. Nach gut einer Stunde war der erste Teil beendet.

Das Abenteuer Feuerwehr ging mit einer kurzen Fahrt im Mannschaftsbus der Feuerwehr weiter in den Werkhof Tyslimatt. Dort wurde es nun brandheiss. Mit der Eimerspritze konnten die Kinder gegen die zwei brennden Holzhaufen ankämpfen. Zur Abkühlung gings anschliessend mit der Autodrehleiter 30 Meter in die Höhe.

04082009071
alle Fotos ansehen

Nach dem die wunderschöne Aussicht genossen wurde, gings wieder zurück auf den Boden, wo die Würste und Steaks auf dem heissen Grill zum Mittagessen warteten. Nach dem feinen Essen gabs für jedes Kind noch ein Schoggistängeli, welches hart erarbeitet werden musste. Um 13.30 Uhr wurden die Kinder wieder den Eltern übergeben.

Es war ein gelungener Anlass.

Nachdem ich mich letztes Jahr Ende Juli von der Schweiz verabschiedete um in Calgary, Kanada, ein einjähriges Praktikum als Verkaufs- und Marketingassistent zu absolvieren, neigt sich die Zeit nun langsam aber sicher dem Ende zu.

Mein Arbeitgeber ist tätig in der Herstellung von Zylindern für Erdgas und Wasserstoff Fahrzeuge. Diese aufwändig hergestellten Zylinder mit nahtlosem Aluminium Rohr umwickelt mit einer Mischung aus Kohlefaser und Epoxidharz zählen zu den besten der Welt.

Die Stabilität dieser sogenannten Typ 3 Zylinder ist bewiesenermassen um einiges höher als bei vergleichbaren Stahl Flaschen (dies gilt auch für die Feuerbeständigkeit). Ausgestattet mit Druckablassventilen stellen sie deshalb im Strassenverkehr nur ein geringes zusätzliches Risiko zu herkömmlichen Benzin Autos dar.

Zurzeit wird immer noch fleißig am Aufbau gearbeitet. Damit der Aufbau auch korrekt auf das Fahrzeugchassis passt, wurde das ganze schon einmal zusammengebaut. Damit der Aufbau aber ganz fertig gebaut und lackiert werden kann, muss er nochmals runter. Unsere Arbeitsgruppe für das neue Tanklöschfahrzeug ist im Endspurt mit der Planung. Die letzten Details für das Inventar auf dem Neuen Fahrzeug sind im Gange. Weitere News werden in kürze folgen.

Die Feuerwehr Urdorf gratuliert Christian Kobel zur Beförderung als Leutnant. Christian hat den Offizierskurs mit bravour absolviert und wird ab sofort in seiner neuen Funktion eingesetzt. Wir wünschen Dir in deiner Aufgabe als Offizier alles Gute und viel Erfolg.

befoerderung kobel

Das Fahrzeugchassis wurde teilweise schon umgebaut, damit der zukünftige Aufbau montiert werden kann. Das Grundgerüst für den Aufbau wurde bereits zusammengeschweisst.

So nun ist es soweit, nach vielen Stunden und kurzen Nächten ist der neue Internetauftritt der Feuerwehr Urdorf fertig. Kleinere Anpassungen und Ergänzungen werden laufend noch gemacht.

Thomas Bollinger und Thomas Baumgartner

Partnerorganisationen

logo fwu dietikon logo fw ba kapo zh stapo schlieren logo spital limmattal logo svu zso limmattal sued srz gvz

Back to top